Notruf: 122

Retten | Löschen | Bergen | Schützen

Freiwillige Feuerwehr

St. Ulrich am Pillersee

Wir begrüssen euch recht herzlich auf unserem Internet Auftritt im 127. Jahr unseres Bestehens

1894 - 2021

Retten | Löschen | Bergen | Schützen

Aktuelles

Ausbidlung an der LFS

Wir gratulieren unseren Kameraden, die heuer schon Ausbildung an der LFS abgeschlossen haben, viel Spaß und Elan bei der Feuerwehr:

Würtl Mario, neuer Gruppenkommandant (5 Tage an der LFS)

Eibl Max, neuer Maschinist (4 Tage an der LFS)

Massinger Lukas, Millinger Michael, Kals Fabian abgeschlossene Grundausbildung (2 Tage an der LFS)

Schulungsplan 2021:

16.-17.3.21 ATS Schulung in Kleingruppen unter Covid Schutzbestimmungen

29.3.-7.4. Schulung Absturzset Tirol in Kleingruppen unter Covid Schutzbestimmungen

19.4.-27.4. Allg. Geräteschulung in Kleingruppen unter Covid Schutzbestimmungen

ab 10.5. Start der Gruppenübungen, Plan wird zeitgerecht übermittelt

ATS Übung

(MM) Der Start der diesjährigen Übungssaison startete mit einer ATS Übung am 16. und 17.3. mit dem Thema Innenangriff, Fognail Einsatz, Rauchvorhang und die Bedienung der Rettungssäge. Aufgrund der aktuellen Covid Situation halten wir uns strikt an die Vorgaben des Landesverbandes und machen mit maximal 10 Personen, die an Ort und Stelle einen Schnelltest machen, Ausbildung. Nach kurzem Warten auf die Auswertung des Tests startete die interssante Ausbildung. Danke an die beiden Atemschutzwarte Keuschnick Simon und Würtl Mario für die Vorbereitung der Übung und den Kameraden (gesamt 25 ATS Träger an 2 Tagen anwesend) für die Mitarbeit und das Verständnis für die Zusatzmaßnahmen.

Einsatz 38

(MM) Knapp vor dem heiligen Abend um 15:47h am 24.12. wurden wir zu einem Steinschlag auf der L2 Landesstrasse alarmiert, der sich dann harmlos darstellte. Ein einzelner Stein hat sich gelöst und ist auf die Strasse gefallen. Nach Kontrolle durch die Strassenmeisterei und Absprache mit der Polizei konnte der Einsatz wieder beendet werden. Danach konnten die 20 Mann wieder zum Christkind nachhause fahren. 

Einsatz 30

(MM) Mittwoch, 11.11.20 um 0:55h wurden wir per Sammelruf und Sirene zu einer Rauchentwicklung A2 Brand in den Ortsteil Strass gerufen. Ein Kachelofen bzw. das Steuerungspanel an der Aussenwand rauchte und es war Brandgeruch in der Wohnung feststellbar. Die Prüfung mittels Wärmebildkamera und Tastsinn ergab eine starke Erwärmung in der Aussenwand. Nach dem Aufbau vom Brandschutz und Druckbelüftung des Wohnzimmers begannen wir mit dem Öffnen der Wand. Hier hatte sich der Schwelbrand schon stark ausgebreitet und konnte mit wenig Wasser und herausnehmen der Dämmung dann nach ca. 1,5h unter Kontrolle gebracht werden. Danke an die 30 Mann der Feuerwehr St. Ulrich a.P. die bis ca. 03:00h mit Reinigungs- und Aufrüstarbeiten beschäftigt waren.

Unsere Jugend

Die Jugendausbildung ist Grundstein für eine starke Feuerwehr in der Zukunft. Die Jugendfeuerwehr ist uns ein besonderes Anliegen und besteht bereits seit 1990 in unserer Wehr.

Die Einsatzfahrzeuge

Unsere Werkzeuge für den Dienst am Nächsten sind hier zu finden.

Notruf: 122

Retten | Löschen | Bergen | Schützen

Kontakt

Dorfstraße 15
6393 St. Ulrich am Pillersee

Tel.: +43 5354 88 500
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!