Notruf: 122

Retten | Löschen | Bergen | Schützen

Archiv 2021

Das Jahr im Überblick

ATS Leistungsprüfung

(MM) Eine neue Mannschaft hat das Atemschutz Leistungsabzeichen in Bronze mit Bravour am Samstag, 30.10.21 in Kirchberg bestanden. Wir gratulieren Millinger Leonhard, Hullemann Sven und Soder Michael zur Ablegung der Prüfung. Ebenso ein großer Dank unseren Trainern und Luftis (Atemschutzbeauftragten) Keuschnick Simon und Würtl Mario für die Ausbildung.

Bootsausbilder Burgstaller Helmut

(MM) Zum Burgstaller Helli aus Kirchbichl verbindet uns seit langer Zeit eine freundschaftliche Beziehung und auch Dankbarkeit für die Ausbildungszeit, die er in unsere Bootsgruppe gesteckt hat. Am Freitag, 15.10. fand unter Landesbeauftragten BI Gert Delazer bei uns im Feuerwehrhaus St. Ulrich a.P. eine Sitzung des Wasserdienstes Tirol statt. Unser Wasserdienstbeauftragter von St. Ulrich a.P. und Kitzbühel OLM Holzer Roland konnte dabei auch unseren langjährigen Freund Burgstaller Helli begrüssen, der an diesem Abend in seine verdiente Feuerwehr Pension verabschiedet wurde. So war es uns eine große Ehre Helli ein kleines Geschenk und 2 Bilder unserer ersten Bootsausbildung 2002 in Kirchbichl und am Pillersee zu überreichen. Wir wünschen hiermit nochmals Helli alles erdenklich Gute für seinen neuen Lebensabschnitt und viel Gesundheit. Danke Helli!

Bezirksausbildung BABÜ 2021

(MM) Am Samtag, 9.10. fand nach 3 jähriger Pause wieder die BABÜ am Tüpl Hochfilzen statt. Wir haben uns mit dem TLF und einer Gruppe aktiv am Übungstag beteiligt und sonst sind noch 3 Kameraden bei der Organisation der Übung beteiligt gewesen. Wir konnten wieder sehr viel mit nach Hause nehmen und waren von diesem Übungstag begeistert. Danke an Alle Kameraden für die Zeitspende an diesem Samstag. Weitere Bilder sind noch zu finden auf der HP des BFV Kitzbühel.

Bootführerschein

(MM) In der Bootsgruppe St. Ulrich a.P. dürfen wir seit Anfang Oktober einen neuen Kapitän begrüssen. Würtl Mario hat seine Ausbildung zum Schiffsführerpatent 10m Seen und Flüsse mit bestandener Prüfung erfolgreich beendet und dazu gratulieren wir herzlich. Seine Ausbildung wurde an der Feuerwehrschule und die Praxisfahrten am Achensee durchgeführt. Viel Spass bei deiner neuen Tätigkeit und Ahoi Kapitän!

Gemeinschaftsübung Hallenbad

(MM) Seit knapp 2 Jahren haben wir keine Gemeinschaftübung mehr mit allen Kameraden durchgeführt. Am Freitag, 3.9.21 war es dann wieder soweit und wir konnten am Hallenbad eine fordernde Brandübung abhalten. Übungsannahme war ein Brand nach Schweißarbeiten im Heizraum und mehrern abgängigen Personen. Die beiden eingesetzten ATS Trupps hatten alle Hände voll zu tun, die verletzten und geborgenen Personen den Rettungstrupps im Freien zu übergeben, die dann die erste Hilfe am Übergabe Platz für die Rettung durchführten. Eine Leitung wurde auf das Hallenbad Dach gezogen und nach ca. 1 Stunde konnte Brand aus gegeben werden. Danke an die Vorbereiter Koblinger Daniel und Bucher Manuel, sowie die Kameraden, die sich als Opfer bereit gestellt haben. Dank an die gesamte Mannschaft für den persönlichen Einsatz diesen Abend und die gelungene, unfallfreie Übung.

Hochwasser 17.7.-18.7.21

(MM) Relativ glimpflich sind wir dieses Wochende mit dem angekündigten starken Regen und dem verbundenen Hochwasser davon gekommen. Wir bereiteten uns am Samstag Nachmittag vor und prüften alle Hochwasser Geräte und Pumpen und füllten Sandsäcke. Im Dorf wurde ein Sandsack Verbau mit ca. 250 Sandsäcken (7t Sand) aufgebaut. Am Abend bis in die Nacht waren wir mit Absicherungsarbeiten im gesamten Gemeindegebiet beschäftigt. Ebenso sperrten wir nach kleineren Murenabgängen im Bereich Wiesensee die Gemeindestrasse nach Hochfilzen. Ebenso wurde die Gemeindestrasse nach Hochfilzen im Grund gesichert, um eine Unterspülung des Asphaltes zu verhindern. Wir führten von 20:00h am Samstag Abend bis Sonntag 05:00h ständige Kontrollfahrten durch, um schnell reagieren zu können. Hier hat sich unser Kat Plan Hochwasser wieder bewährt und es bleibt nur sich bei allen Kameraden der Feuerwehr für den unermüdlichen Einsatz zu bedanken. Gesamt wurden 352km und 95 Einsatzstunden an diesem Wocheende geleistet.

Fahrerschulung

(MM) Am Freitag, 9.7.2021 am Abend führten wir eine Fahrerschulung mit allen Fahrzeugen am Schotterparkplatz der Fa. Nothegger durch. Wir schulten die Präzision beim Slalom, Anbremsen, Einparken und bei der Durchfahrt. Diese wichtige Übung wurde von fast allen Fahrern mit LKW Führerschein und speziellen Last (5,5t mit FS B zivil) Führerschein abgehalten. Gottseidank haben wir hier eine große Mannschaft, die mit unseren Einsatzfahrzeugen Tag und Nacht fahren kann. Danke an alle Teilnehmer für die Zeitspende an diesem schönen Sommerabend.

Bootsübung am Pillersee

(MM) Am Donnerstag, 24.6. übte unsere Bootsmannschaft das Ausbringen unserer behelfsmäßigen Ölsperre im Falle von Umweltschäden am Pillersee. Diese Ölsperre soll uns schnell helfen, ausgetretene Flüssigkeiten einzufangen, bis die Ölsperre der FF Kirchdorf (Ölwehr vom Bezirk Kitzbühel) errichtet ist. Danke an die Mannschaft unserer Bootsgruppe unter Chef- Kapitän OLM Holzer Roland für die Ausrichtung der Übung

Einsatz 05

(MM) Am Donnerstag, 3.6.2021 um 10:14h wurden wir zu einer eingeschlossenen Person zur Menschenrettung gerufen. Wir öffneten das Haus und befreiten die Person aus ihrer mißlichen Lage. Anschließend halfen wir dem Rettungsdienst die Person abzutransportiern.

VS St. Ulrich a.P. Besuch

(MM) Nach einer längeren Pause besuchte uns am Freitag, 25.6.21 auch wieder die 4. Klasse der Volksschule St. Ulrich a.P. Wir berichteten über die Auswirkungen eines längeren Stromausfalls und zeigten das Gerätehaus her. Danke an die Kameraden BI Foidl Christoph und BM Koblinger Daniel für die Bereitschaft unserer Jugend dieses wichtige Thema näher zu bringen.

Wissenstest der Feuerwehrjugend

(MM) Am Samstag, 15.5. fand in einer ungewöhnlichen Ausführung in den eigenen Feuerwehren der diesjährige Wissenstest nach der Absage 2020 statt. Die beiden Bewerter Ehrensberger Robert und Kafka Michael unserer Kameraden der FF Fieberbrunn nahmen die Abzeichen in Bronze und Silber an gesamt 7 Jugendmitgliedern bei uns ab. Dies alles unter den Auflagen eines aktuellen Covid Tests und den gängigen Hygiene Maßnahmen und Abstandsregeln. Wir dürfen herzlich unseren Jugendmitgliedern zum hervoragenden Ausbildungsstand und dem bestandenen Wissentest gratulieren. Aktuell sind 8 Jugendfeuerwehr Mitglieder in unserer Feuerwehr in Ausbildung. Wörter Jakob jun. holte sich die erste Eindrücke bei der Feuerwehrjugend für den Wissenstest nächstes Jahr.

WT Bronze JFM Amoretti Gabriel

WT Bronze und Silber: JFM Widmoser Josef, JFM Markus Wimmer, JFM Würtl Alexander

WT Silber: JFM Fink Florian, JFM Kirchner Niklas, JFM Schreder Matthias

Dank auch an die Jugendbetreuer Wörter Martin, Langreiter Harald, Hullemann Sven für die Vorbereitungen und Ausbildung und die Helfer am Samstag Foidl Christoph und Nothegger Simon.

Floriani Sonntag

(MM) Einen sehr eingeschränkten Florian Sonntag konnten wir am 2.5.2021 feiern. Mit einigen Mitgliedern des Ausschusses haben wir Gott und unseren Schutzpatron Florian in einer schönen Messe mit Pfarrer Santan Fernandez gefeiert. Anschließend haben wir im Freien mit gesamt 4 kleinen Gruppen im 15min Takt Angelobungen, Beförderungen und Ehrungen durchgeführt. Folgende Mitglieder unserer Feuerwehr wurden angelobt und zum Feuerwehrmann befördert:

FM Eder Stefan, FM Kals Fabian, FM Kracher Christina, FM Oster Nele, FM Prader Manuel, FM Rofner Elias, FM Rose Leandro, FM Simair Benjamin, FM Widmoder Thomas, FM Mitterweissacher Philip

Befördert wurden:

HFM Mitterer Hannes, OLM Kafka Wolfgang, OLM Keuschnick Simon, Verwalter Eder Markus, HLM Reiter Andreas, OFM Eibl Maximilian (nicht anwesend)

Für 25 Jahre Feuerwehr Mitgliedschaft:

OLM Holzer Roland, OLM Kafka Wolfgang, V Eder Markus

Für 40 Jahre Feuerwehr Mitgliedschaft:

HLM Soder Richard

Zum Beauftragten Wasserdienst Bezirk Kitzbühel konnte unser Kamerad OLM Holzer Roland ernannt werden.

Wir gratulieren Allen zu den Ehrungen und Beförderungen und bedanken uns bei Allen und unsere Bürgermeisterin Lackner Brigitte für die Mitwirkung an diesem Sonntag vormittag.

Ats Übung

(MM) Der Start der diesjährigen Übungssaison startete mit einer ATS Übung am 16. und 17.3. mit dem Thema Innenangriff, Fognail Einsatz, Rauchvorhang und die Bedienung der Rettungssäge. Aufgrund der aktuellen Covid Situation halten wir uns strikt an die Vorgaben des Landesverbandes und machen mit maximal 10 Personen, die an Ort und Stelle einen Schnelltest machen, Ausbildung. Nach kurzem Warten auf die Auswertung des Tests startete die interssante Ausbildung. Danke an die beiden Atemschutzwarte Keuschnick Simon und Würtl Mario für die Vorbereitung der Übung und den Kameraden (gesamt 25 ATS Träger an 2 Tagen anwesend) für die Mitarbeit und das Verständnis für die Zusatzmaßnahmen.

Notruf: 122

Retten | Löschen | Bergen | Schützen

Kontakt

Dorfstraße 15
6393 St. Ulrich am Pillersee

Tel.: +43 5354 88 500
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!