Aktuelles

Bildergalerien

Mannschaft

Aktuelles:9

Die nächste Veranstaltung:

Atemschutz Eisschiessen auf der Stockbahn St. Ulrich a.P., am 23.2.19 um 19h

Schulungsplan Frühjahr 2019:

Schulung Grp Kdt Teil 1, 7.3.2019 20:00h

Schulung Grp Kdt Teil 2, 21.3.2019 20:00h

Einsatz 13-2019

(MM) Am Donnerstag, 14.02.2019 wurde wir per Sammelruf zur Unterstützung zum Bauernhaus Brand Gerstberg gerufen. Es gestaltete sich schon die Anfahrt auf den hoch gelegenen Hof durch den engen Weg, aufgrund des vielen Schnees schwierig. Wir unterstützen mit dem TLF an Ort und Stelle, übernahmen den Pendelverkehr mit anderen TLF. Im Bereitstellungraum im Tal wurde die Lage durch BI Foidl Christoph betrieben und mit dem Last der Transport von Mannschaft und Geräten übernommen. Der LFB war den ATS Geräteträgern für den Nachschub und für die Sicherung unseres eigenen Einsatzgebietes immer im Tal abfahrbereit. Am Abend wurde noch per Sirenenalarm neue Einsatzkräfte an den Einsatzort gebracht. Es waren von 15:28h bis am 15.02.2019 um 04:00h gesamt von unserer Wehr 30 Kameraden im Einsatz und haben ca. 250h geleistet. Mit den 3 Fahrzeugen wurden 150 km unfallfrei gefahren. Ein Novum war der Tiertransport mit dem Last. Die Kühe und Kälber wurden halb ins Tal in einen anderen Stall getrieben. 2 Ziegen und 2 Kitze wurden mit dem Last zu einen Notquartier beim Tierarzt gebracht. Ebenso wurde eine Katze, die verletzt war zum Tierarzt gebracht, die durfte auf dem Beifahrer Sitz gehalten werden. Ein sehr schwieriger Einsatz, der von der gesamten Mannschaft und den Fahrern einiges abverlangt hat. Bis auf kleinere Sachschäden ist gottseidank nichts passiert. Riesen Dank an die beteiligte Mannschaft und der FF St. Jakob i.H. für den gelungenen Einsatz.

 

Schulung ATS Geräteträger

(MM) Eine Auffrischung in der Handhabung der ATS Geräte und Zusatzausstattung haben am Montag, 11.02.2019 unsere 18 anwesenden Geräteträger von unseren beiden ATS Beauftragten Keuschnick Simon und Würtl Mario erhalten. Ebenso wurde das neue ATS Funkgerät in den Dienst gestellt und aktuelle Themen besprochen. Dank an alle ATS Geräteträger für den Einsatz und an unsere beiden Luftis (ATS Beauftragten).

Schulung Florian Mannschaft

(MM) Eine entsprechend technische Ausstattung mit mobilem Internet ist heutzutage nicht mehr wegzudenken. Sämtliche Online Helferlein, wie TIRIS, FW INFO, OEI usw. sind bei Einsätzen immer wichtiger geworden. Hierzu hat sich seit ca. 2 Jahren eine Mannschaft rund um Eder Markus formiert, die sich speziell diesen Themen annimmt. Bei der Schulung wurden nun das in eigener Entwicklung von Markus zusammengestellte WLAN Modul vorgestellt und aufgebaut. Damit können wir Laptop, Tablet mit mobilem Internet stromunabhängig versorgen. Ebenso wurden die aktuellen Themen besprochen und erklärt. Vielen Dank dem gesamten Team für die zahlreiche Teilnahme und Markus Eder für den Einsatz und die Umsetzung der technischen Lösung.

Einsatz 11-2019

(MM) Am Dienstag, 29.01.2019 um 17:48h wurden wir zu einem Unterstützungseinsatz für die Landung von Heli 1 angefordert. Der Heli ist auf der Loipe im Bereich Steinbergstrasse gelandet, wir transportierten den Notarzt zum Einsatzort und haben den Heli abgesichert und bei der Patientenverlegung geholfen. Gesamt waren 15 Mann ca. 1 Stunde im Einsatz.

Jahreshauptversammlung 2019

(MM) Am Freitag, 18.1.2019 fand im Gasthof Adolari mit vielen Ehrengästen, angeführt mit unserer Bürgermeisterin Lackner Brigitte, die 125. Jahreshauptversammlung statt. Gesamt waren 57 Mitglieder von 71 Mitgliedern unserer Wehr anwesend und der Raum beim GH Adolari war komplett gefüllt. Danke für die zahlreiche Teilnahme.

An Ehrungen konnten wir feiern:

Verdienstzeichen des BFV Kitzbühel in Bronze Schriftführer Wörgötter Christoph

Verdienstzeichen des BFV Kitzbühel in Silber Kdt Stv Foidl Christoph

Verdienstzeichen des BFV Kitzbühel in Gold Kassier Soder Martin (21 Jahre lang Kassier)

Ehrung für 25 Jahre Mitgliedschaft bei der Feuerwehr für Foidl Hannes, Fasching Markus und Widmoser Hannes

Beförderung von Wallner Johannes zum OFM und Holzer Roland zum Oberlöschmeister

Allen geehrten Danke für die erbrachten Leistungen und der Treue zur Feuerwehr.

 

Lage hat sich in St. Ulrich a.P. deutlich entspannt

Dauereinsatz der Feuerwehr seit Sonntag, 13.1.19 Mittag ohne gröbere Zwischenfälle heute, 15.1. am Abend beendet. Wir wurden gesamt zu ca. 15 Einsätzen im gesamten Gemeindegebiet angefordert und dabei 300h Arbeit geleistet. Dies reichte von der Strassensperre, Umleitungsorganisation, Shuttle Dienst, Dächer von Schnee befreien, technischen Hilfeleistungen wegen hängen gebliebener Pkw und Lkw, Stromversorgung bis zu Informationsdrehscheibe für die Bevölkerung in der FF Zentrale.

Danke an alle Kameraden der Feuerwehr St. Ulrich a.P., Flecken und Verpflegsengel aus der Bevölkerung für die geleistete Arbeit in dieser Zeit. Ebenso der Bürgermeisterin, dem Gemeindeamt, Bauhof der Gemeinde, Lawinenkommission Reich Willi und Simair Georg und dem Strassenmeister Aufschnaiter Michael für die Zusammenarbeit. Schneeräumung Wörter Jakob, die Männer waren jederzeit erreichbar um die Verbindungsstrecken zur Umleitung aufrecht zu erhalten und uns bei Bergungen zu unterstützen.

Hydranten

(MM) Am Samstag, 12.1.19 vormittags wurden im gesamten Einsatzgebiet die vorhandenen 52 Hydranten kontrolliert und freigeschaufelt. Danke der Mannschaft für den Einsatz.

Einsatz 02-2019

(MM) Am Mittwoch, 09.01.2019 wurden wir zur Unterstützung mit dem LFB und Atemschutz nach Erpfendorf zum Brand im Gewerbegebiet Mühlau gerufen. Alarmierung um 11:33h mittels Sammelruf. Wir unterstützen die Ortsfeuerwehr bis ca. 17h und reinigten anschliessend die Kleidung und Atemschutzgeräte.

 

Freiwillige Feuerwehr St. Ulrich

 

 

fullmarketing.at GmbH Webseiten-Sponsoring für Vereine

NOTRUF FEUERWEHR 122

This site uses cookies. By using the website and its offers and continuing to navigate, you accept these cookies. You can change this in your browser settings.