Aktuelles

Bildergalerien

Mannschaft

Aktuelles:

Die nächste Veranstaltung:

Danke für die riesen Gaudi und die zahlreiche Teilnahme beim Ausflug und Kameradschaftsabend

Schulungsplan Herbst 2018

Bezirksschulung für Grp. Kommandanten "Schadenslagen bei alternativen Antrieben", Do 22.11. 19:00h TP FF Haus

Allgemeines Übungsende 2018 "Danke für die zahlreiche Teilnahme für das Jahr 2018"

Feuerwehr Jugend Abschlussübung 2018

(MM) Ein ganz besonderes Highlight des Feuerwehrjahres ist immer die Abschlussübung mit anschliessendem Törgellen der Feuerwehrjugend. Am Samstag, 17.11. nachmittags war es wieder soweit. 14 Jugendliche hatten eine Personenbergung, einen Brandangriff und eine Dachbergung zu bewältigen. Mit Hilfe von Gruppenkommandanten und Helfern aus der Mannschaft konnte dies hervorragend bewältigt werden. Danke an die Fam. Koblinger Daniel für die Bereitstellung des Übungsobjekts und die Jugendbetreuer Wörter Martin, Langreiter Harald und den helfenden Kameraden für die Vorbereitungen. Einen besonderen Dank auch an den Seewirt, Fam. Frank für die Spende der Törgelle Jause. Die wichtigsten sind aber natürlich unsere Jugendlichen, denen ein riesiger Dank für das Engagement über das ganze Jahr.

Atemschutz ÖFAST Test 2018

(MM) Die jährliche Atemschutztauglichkeit mittels ÖFAST Test haben am Montag, 5.11.2018 12 Mann unserer Atemschutzgeräte Träger in St. Jakob i.H. absolviert. Dieser standardisierte Test wurde dankenswerter Weise von der Feuerwehr St. Jakob vorbereitet und wurde von allen Trägern mit viel Schweiß positiv abgeschlossen. Somit sind wieder alle der 25 Geräteträger der Feuerwehr St. Ulrich a.P. tauglich und für den ATS Einsatz vorbereitet. Danke an alle Kameraden für den Einsatz und auch an die Atemschutzbeauftragten Keuschnick Simon und Würtl Mario für ihre Arbeit der Geräte- und Makenprüfungen über das gesamte Jahr.

Einsatz 41-2018

(MM) Am Dienstag, 30.10.2018 um 16:45 wurden wir zu einem VU auf der Gemeindestrasse nach Hochfilzen zum Umwelteinsatz Ölbinden alarmiert. Wir waren mit 5 Mann im Einsatz, danke der Mannschaft dafür.

Bootsübung Pillersee

(MM) Am Freitag, 26.10. wurde die Herbstübung der Bootsgruppe durchgeführt. Das Übungsziel war die Verletztensuche am Ufer mittels Wärmebild Kamera. Danke für die super Vorbereitung an Chef Kapitän Holzer Roland und Zug Kdt Koblinger Daniel und allen Kapitänen für die Zeitspende am Natianalfeiertag.

Einsatz 39-2018

(MM) Am Freitag, 12.10. wurden wir um 09:07h mittels Sammelruf und Sirene zu einem gemeldeten Waldbrand im Bereich der Winterstelleralm alarmiert. Nach kurzer Erkundung konnten wir den Einsatz beenden, da es sich um ein Zweckfeuer gehandelt hatte. Es waren 24 Mann ca. 45min im Einsatz.

BABÜ 2018

(MM) Am Samstag, 6.10.2018 fand die Bezirksausbildungsübung in Hochfilzen statt. Wir waren mit der LFB Mannschaft und einigen Mitarbeitern des Vorbereitungsteams den ganzen Tag im Einsatz gesamt mit 15 Mann dabei. Es wurden von unserer Mannschaft 7 Szenarien angefahren und gut bewältigt. Ein riesigen Dank Allen beteiligten Kameraden für die Vorbereitungen und die Mitwirkung bei den Übungen. Ebenso der daheim gebliebenen Mannschaft für die Durchführung der Zivilschutzalarm Kontrollen.

Einsatz 34-2018

(MM) Am Montag, 24.9. früh erreichte uns die Meldung über einen umgestürzten Baum auf der Pillersee Landesstrasse auf Höhe des Pillersees nach dem Gewitter Sturmtief "Fabienne". Wir rückten um 00:31 mit 16 Mann zu diesem Einsatz von der Leitstelle Tirol über die Polizei alarmiert aus. Danach führten wir noch im gesamten Gemeindegebiet Kontrollfahrten durch und entfernten da und dort Äste von der Fahrbahn.

Einsatz 27-2018

(MM) Am Sonntag, 12.8.18 wurden wir um 21:54h mittels Sammelruf zum Recycling Hof St. Ulrich a.P. beordert mit der Alarmmeldung "brennender Müll, Grasabschnitte rauchen" An Ort und Stelle stellte es sich als harmloser Rauch des normalen Gärprozesses des Grasabfall Containers heraus. Besser eine Meldung zuviel, als es wird was ignoriert. Wir rückten nach kurzer Erkundung mit 24 Mann wieder ins Zeughaus ein.

Einsatz 25-2018

(MM) Am Donnerstag, 9.8.18 wurden wir um 08:51h zur Nachbarschafts- Unterstützung der FF St. Jakob i.H. mit dem TLF alarmiert. Es war im Bereich des Wallerberg, Gemeindegebiet von St. Jakob i.H. zu einem kleinen Waldbrand, wahrscheinlich durch Blitzschlag gekommen. Wir bauten gemeinsam mit den Flugrettern des Bez. Kitzbühel den Löschbehälter im Tal auf, wo die Libelle des BMI einige Rotationen mit Wasser auf den Berg flog. Mit der Wärmebildkamera wurden noch die letzten Glutnester geortet, um gezielt gelöscht werden zu können. Wir waren mit gesamt 13 Mann gegen Mittag wieder im Zeughaus. Danke an die Mannschaft für die geleistete Arbeit.

Einsatz 21-2018

(MM) Am Samstag, 4.8.2018 um 20:51 wurden wir zu einem kleinen Brand im Freien alarmiert. Ein Komposthaufen am Waldrand fing Feuer, indem Grillkohle zu Früh entsorgt wurde. Dem aufmerksamen Nachbarn ist es zu verdanken, dass es zu keinem Waldbrand geführt hat. Grillkohle auf alle Fälle mit Wasser ertränken und dann erst entsorgen. Wir waren mit dem TLF und 18 Mann im Einsatz.

4. Zugsübung Technisch, 2.7.2018

(MM) Ein bergab fahrender Radfahrer stösst mit einem Pkw zusammen, der von der Strasse abkommt. Der Radfahrer liegt schwer verletzt mit einer Pfählung im Gelände, der PKW Lenker liegt im Fahrzeug. Dieses Szenario galt es am Montag Abend von unseren Kameraden zu lösen und dies konnte tadellos erledigt werden. Eine sehr interessante und optimal vorbereitete Übung schliesst das erste

 

Freiwillige Feuerwehr St. Ulrich

 

 

fullmarketing.at GmbH Webseiten-Sponsoring für Vereine

NOTRUF FEUERWEHR 122

This site uses cookies. By using the website and its offers and continuing to navigate, you accept these cookies. You can change this in your browser settings.